Spontane Club-Schließungen

Wie Spiegel Online berichtet, geht die Fitnesskette Elixia nicht sehr zimperlich bei der Schließung von Clubs vor. Offenbar wurden zwei Filialen ohne jegliche Vorwarnung einfach geschlossen, so dass sowohl Mitglieder als auch Angestellte vor verschlossenen Türen standen. Und das, obwohl am Vorabend noch neue Verträge abgeschlossen wurden…

Auch wenn Elixia den Bericht als “tendenziös” zurückweist, finde ich das Signal, das davon ausgeht sehr bedenklich. Als Kunde kann ich vielleicht schnell in ein anderes Studio ausweichen, aber als Arbeitgeber stellt sich die Kette hier in keinem angenehmen Licht dar. Welcher Angestellte (oder Freiberufler, was die meisten Trainer ja sind) möchte denn in einer so unsicheren Situation leben? Somit ist Abwanderung doch vorprogrammiert. Sicher gibt es genügend Trainer auf dem Markt. Aber gerade diejenigen, die wirklich gut ausgebildet sind, werden den Absprung schaffen. Und daher muss ich mich schließlich auch  als Kunde fragen, ob ich in einem Studio trainieren will, das tendenziell ins Mittelmaß rutscht.

0 Responses to “Spontane Club-Schließungen”


  • No Comments

Leave a Reply