Tag Archive for 'Fahrrad'

Radfahrer-Mode-Wochen

Der Frühling beginnt und damit die Fahrradsaison. Das weiß natürlich auch die Polizei und für Berlin schon für die kommende Woche (ab 29.März) verstärkte Fahrradkontrollen angekündigt.

Ich stehe ja solchen Aktionen etwas gespalten gegenüber: Einerseits mag es den einen oder anderen Anstoß (oder die entsprechende Auflage) geben, seinen Drahtesel verkehrssicher zu machen. Andererseits, was nützt es, wenn die Radfahrer den Rest des Jahres weitestgehend ignoriert werden?

Ohne hier das ganze Fass aufmachen zu wollen: Ich versteh viele Radfahrer nicht. Ampeln ignorieren, kein Licht, defekte Bremsen und die Ohrstöpsel des MP3-Players in den Ohren. Sorgloser kann man kaum mit seiner Sicherheit umgehen.

Aber vielleicht gibt ja das eine oder andere Knöllchen doch den nötigen Denkanstoß. Man kann ja noch hoffen.

Starkregen

Die Wettervorhersage kündigte für heute Gewitter mit Starkregen an. Bin extra deswegen mit der Bahn gefahren, wer will schon so ein Wetter auf dem Fahrrad erleben.
Angekommen ist davon allerdings nichts. Aber besser als andersherum.

Berliner S-Bahn

Den Totalausfall des Berliner S-Bahn-Netzes in der Innenstadt kann man inhaltlich gar nicht mehr kommentieren. Das ist einfach nur peinlich.

Allerdings ist es ja durchaus ein guter Ansporn, das Fahrrad auszumotten und den Arbeitsweg damit zurückzulegen, anstatt sich in die überfüllten Ersatzfahrzeuge zu drängen.

Nur, denkt an die Verkehrssicherheit (z.B. Bremsen, Licht) und auch daran, dass die Autofahrer ein wenig mehr als üblich genervt sind und momentan die Stadt von Touristen geflutet ist. Das heißt, möglichst wenig provozieren und natürlich immer für alle Verkehrsteilnehmer mitdenken.

Viel Spass!

Vierter Training-(Streik)-Tag

Nach drei Tagen Arbeitsweg auf dem Fahrrad und verändertem Bauch-/Rückentraining hab ich heute mal wieder das Gefühl eines Ganzkörpermuskelkaters. Das fühlt sich zwar gut an, denn man weiß schließlich, was man getan hat. Allerdings frag ich mich doch ein wenig, wann ich mal eine Erholungspause einschieben kann. Heute auch wieder eine größere Strecke mit dem Fahrrad unterwegs gewesen, und morgen – wo ich endlich mal das Fahrrad stehen lassen kann – ist eigentlich das Beinprogramm im Fitnessstudio dran.

Am Montag wird sich dann die GDL ins Streikgeschehen einreihen. Das heißt, es steht (bis auf ein wenig Notfahrplan) der gesamte Berliner Nahverkehr. Ich glaub, dann führt wirklich kein Weg mehr am Fahrrad vorbei. Zumindest, wenn man sich nicht mit dem Auto in den Stau stellen will.

BVG im Streik

Die Berliner Verkehrsbetriebe werden kurzfristig bestreikt. Grund genug, mal wieder aufs Fahrrad umzusteigen. Allerdings bläst einem der böige Wind fies ins Gesicht. Und die Kondition lässt inzwischen auch ganz schön zu wünschen übrig.